Flexseal liefert Lösungen für zuverlässige Anschlüsse und stellt sein Können auch an geschichtsträchtigen Einsatzorten unter Beweis: Die Anschlusselemente des Spezialisten für Rohrverbindungen stellen bei diesem Projekt der Berliner Wasserbetriebe den sicheren Verbindungsanschluss zwischen Steinzeugrohr und Polymerbeton her.

Strassierung Berlin Marzahn

In der Großsiedlung Berlin- Marzahn, die wohl bekannteste Siedlung der ehemaligen DDR ist als Dokument des DDR-Städtebaus von kulturhistorischer Bedeutung. Im Jahr 1977 begannen die Neutrassierung der Straßen und der Wohnungsbau für die geplante Großsiedlung Marzahn. Neue Wohnhäuser entstanden in mehreren Abschnitten. Die Baumaßnahmen dauerten bis Ende der 1980er Jahre. Im Bereich der Sanierung und Neubau hat sich seitdem viel getan. Auch die Regen- und Abwasserkanäle stehen dabei selbstverständlich auf der Agenda.

Bei diesem Bauabschnitt stand zum einen die Erneuerung des alten Regenwasserkanals, sowie die Erweiterung für ein neues Baufeldes zur Errichtung neuer Wohneinheiten im Vordergrund.

Zuverlässig sicher in jeder Umgebung

Bei diesem Projekt der Berliner Wasserbetriebe kamen mehrere FA-B 150 Anschlusselemente für den Anschluss von Steinzeugrohr in DN 150 an eine Regenwasserhauptleitung aus Polymerbeton in DN 700 zum Einsatz.

Anschlüsse sicher herstellen

Der beauftragte Mitarbeiter bestätigte den leichten und unkomplizierten Einbau dieser Elemente.

Zitat: „Die beiliegende Anleitung zum Einbau war dabei sehr hilfreich. Wenn es immer so laufen würde, wäre vieles einfacher.”

Ist das Bauprojekt in Berlin Marzahn abgeschlossen, verbinden diese Anschlusselemente dann sicher alle Regeneinläufe auf einer Länge von 500 m. Weitere Projekte stehen schon in Planung.